Entdecken und Forschen mit Kindern

Workshop für Grundschullehrer am 1. und 2. Oktober in der Wissenswerkstatt Diepholz

 

 

Diepholz. Die Initiative Smart Teachers der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung möchte den Austausch von Lehrenden der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) fördern. Am 1. und 2. Oktober lädt sie dazu in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule des Landkreises Diepholz und der Wissenswerkstatt der Metropolregion Nordwest Grundschullehrer der Region zu einem Workshop mit dem Titel „Technik – von hier nach da“ ein. Er findet von 9 bis 15 Uhr in der Wissenswerkstatt in Diepholz, Bahnhofstraße 16, statt.

In der Veranstaltung erfahren die Lehrenden, wie sie Kinder bei technischen Fragestellungen begleiten können. Es geht dabei unter anderem um die Themen „Fortbewegung und Transport“, „Arbeitsteilung“ sowie „Ver- und Entsorgung“.

Der Workshop soll den Teilnehmenden helfen, technische Denk- und Handlungsweisen der Kinder zu fördern. Sie lernen unterschiedliche technikdidaktische Methoden kennen und überlegen, wie technische Bildung in Form von Projekten im pädagogischen Alltag mit den Kindern sowie mit Blick auf nachhaltige Entwicklung umgesetzt werden kann.

Konzipiert hat das Seminar die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“. Geleitet wird es von der Pädagogin Melanie Hecker von der Comnatura Umweltbildung (Höxter).

Die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ hat sich zum Ziel gesetzt, in erster Linie pädagogische Fach- und Lehrkräfte fortlaufend dabei zu unterstützen, Kinder im Kita- und Grundschulalter qualifiziert beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten.

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos. Infos und Anmeldung: Maleen.Glockzin@ulderupstiftung.de

Zurück zum Seitenanfang